08. Sep 2016 Dätwyler stellt auf der InnoTrans 2016 in Berlin aus

Vom 20. – 23. September präsentiert sich Dätwyler auf der InnoTrans in Berlin – dort, wo bahnbrechende Weltneuheiten vorgestellt und wertvolle Kooperationen besiegelt werden. Die InnoTrans erfreut sich steigender Aussteller- und Fachbesucherzahlen (2014: 133.595; 2012: 121.066). Sie gilt als Impulsgeber für die internationale Bahnbranche. Mit dem Slogan „Wir können länger“ präsentiert Dätwyler seine RCS-Schienenlagerungssysteme (Rail Comfort System).

Die RCS-Schienenlagerungssysteme (Rail Comfort System) von Dätwyler sind elastische Hochleistungsschienenlagerungssysteme, die nicht nur Streustromverluste und Vibrationen mindern, sondern auch einen wesentlichen Beitrag zur Vermeidung von Körperschall im Bahntransport leisten. RCS erfüllt alle Anforderungen bezüglich einer vollständigen und umweltfreundlichen Isolierung der Schienen gegenüber Streuströmen und Vibrationen. Es eignet sich perfekt für gerade und gekrümmte Schienenprofile sowie für Weichen und Übergänge. Die vulkanisierten Gummiprofile können vor Ort oder im Werk nachgerüstet werden. Dank ihrer hohen Isolationsfähigkeit, Elastizität und Langlebigkeit bieten sie selbst unter härtesten Witterungsbedingungen stets eine optimale Lösung. Sie eignen sich für den Einsatz in allen bekannten Gleiskonstruktionen mit unterschiedlichen Eindeckungen beispielsweise in Beton, Asphalt oder Rasen. „Unser Bestreben war es, alle Anforderungen unserer Kunden auf die beste und fortschrittlichste Weise in ein innovatives System zu integrieren. So ist etwas vollkommen Neues entstanden – etwas, das radikal anders ist und sich dem Status Quo entgegenstellt: das Rail Comfort System RCS der Firma Dätwyler“, so Matthias Klug, Produktmanager Gleisoberbau. Dätwyler stellt neben seinen RCS-Schienenlagerungssystemen auch weitere zukunftsweisende Produkte und Lösungen vor.

Mit einer Ausstellungsfläche von 103.409 m2, 149 Schienenfahrzeugen, 3.500 m Gleisanlage und 140 Weltpremieren ist die InnoTrans die grösste Branchenplattform des Schienenverkehrs. Hier trifft sich ein Fachpublikum aus 146 Ländern mit 2.761 ausstellenden Unternehmen der Bahnindustrie. Hier entsteht überragende Innovationskraft. Hier wird die Zukunft kreiert.